Zurück zur Übersicht

Fusionsforschung

Ein Hauptziel der Fusionsforschung ist es zu zeigen, dass Energie langfristig, sicher und umweltfreundlich durch Kernfusion erzeugt werden kann. Eine einzelne Fusionsanlage kann Strom für zwei Millionen Haushalte produzieren. Sie bietet eine faszinierende Alternative für eine gross angelegte Stromproduktion, die notwendig sein wird, um den Energiebedarf grosser Städte und einer wachsenden und sich weiterentwickelnden Weltbevölkerung zu decken.

Fusion ist eine besonders attraktive Energielösung, weil sie Brennstoffe verwendet, die in Hülle und Fülle rund um den Globus vorhanden sind. Der Primärbrennstoff für die Fusion ist ein ionisiertes Gas niedriger Dichte, ein Plasma, bestehend aus Deuterium und Tritium.

  • End Stage of a 2 MW RF Amplifier
  • Switching Module Assembly for Wendelstein W7-X

Auf einen Blick

  • Langzeiterfahrung und viele Weltklasse-Referenzen
  • Leistung bis zu 10 MW
  • Hoher Wirkungsgrad
  • Schlüsselfertige Systeme
  • Hohe Zuverlässigkeit aufgrund konsequenter Systemredundanz mit ausgezeichneter mittlerer Betriebsdauer zwischen Ausfällen (MTBF)
  • Niedrige mittlere Reparaturzeit nach Ausfall (MTTR) sowie kurze und einfache Wartung dank modularem Aufbau
  • Leicht zu bedienen
  • Schnelle Überwachung und erweiterte Schutzeinrichtungen